Azul: Der Sommerpavillon

NextMove, Pegasus Spiele

Azul: Der Sommerpavillon - Frontansicht
Verlag NextMove, Pegasus Spiele
Autor Michael Kiesling
Illustration Chris Quilliams
Erscheinungsjahr 2019
Alter ab 8 Jahren
Spieldauer ca. 45 Minuten
Spieleranzahl 2 bis 4 Spieler
Zielgruppe Familienspiel
Spielreihe Azul
Einstieg normal
Kooperation alle gegeneinander
Auszeichnung Golden Geek: Bestes Familienspiel (Nominierung)
Pattern Building Set Sammeln Drafting Legespiel Abstrakt Kunst Brettspiel Architektur zu zweit spielen Europa Mittelalter Portugal Tableau Kramerleiste
Kurzbeschreibung
Bei Azul: Der Sommerpavillion punktet ihr, in dem ihr auf eurem Tableau ein Mosaik aus Spielsteinen aufbaut. Es gibt die Möglichkeit extra Steine zu verdienen und jede Runde eine andere Jokerfarbe.
Azul: Der Sommerpavillon - Tableau
Azul: Der Sommerpavillon - Rückansicht
Azul: Der Sommerpavillon - Karton
Azul: Der Sommerpavillon - Material
Azul: Der Sommerpavillon - Spielaufbau
Azul: Der Sommerpavillon - Material
Online kaufen

Wenn euch das Spiel gefällt und ihr uns unterstützen möchtet, gibt es hier ein paar Möglichkeiten es zu kaufen. Wenn ihr auf einen Link klickt und etwas kauft, erhalten wir dafür eine Provision. Dadurch wird es für euch natürlich nicht teurer.

Alternate 31,29 €
4,99 € Versand
lieferbar
ca. 1 Tag
zum Shop
Bücher.de 40,99 €
versandkostenfrei
lieferbar
1 bis 3 Tage
zum Shop
Hugendubel 41,49 €
versandkostenfrei
lieferbar
zum Shop
Moluna 42,45 €
2,95 € Versand
lieferbar
1 bis 2 Tage
zum Shop
Weltbild 94,99 €
versandkostenfrei
lieferbar
2 bis 5 Tage
zum Shop

Beschreibung

Im 16. Jahrhundert gab König Manuel I. Portugals besten Handwerkern und Künstlern den Auftrag, neue Gebäude zu bauen und historische Paläste zu renovieren. Nach der Fertigstellung der Königspaläste von Evora und Sintra wollte der König einen Sommerpavillon bauen lassen. Hier sollten die Statuen der berühmtesten Mitglieder der königlichen Familie angemessen und würdevoll repräsentiert werden. Das Bauwerk war nur den besten Handwerkern vorbehalten, deren Fähigkeiten dem Glanz der königlichen Familie entsprachen. Leider starb König Manuel I., noch bevor mit dem Bau begonnen wurde.

In Azul - Der Sommerpavillon kehren die Spieler in das Portugal des 16. Jahrhunderts zurück, um eine Aufgabe zu erfüllen, die nie begonnen wurde. Als Handwerker müssen sie die besten Materialien verwenden, um den Sommerpavillon prachtvoll zu gestalten. Dabei sollten sie es vermeiden, Materialien zu verschwenden. Der Pavillon soll kein gewöhnliches Gebäude werden - absolute Perfektion wird von den Spielern erwartet. Nur die Besten können sich der Herausforderung stellen, die portugiesische Königsfamilie zu ehren.

Eindrücke aus der Brettspiel-Community

Spieler können zwar keinen direkten Einfluss auf die Spielerablagen ihrer Mitspieler nehmen, aber sie können schon beeinflussen welche und wie viele Fliesen ein Spieler erhält. Somit können sie auch Einfluss auf die Möglichkeiten des Spielers beim Legen und Werten der Fliesen nehmen.
Von allen drei Azul-Varianten, gefällt uns der Sommerpavillon am besten. Das Spiel fühlt sich irgendwie zugänglicher an und ist einfacher zu erklären. Die taktischen Möglichkeiten sind interessant und es macht Spaß, immer wieder eine neue Vorgehensweise zu probieren. Außerdem gefällt uns noch der Kniff mit den Jokerfarben.
Viel entscheidender sind die neuen Möglichkeiten. Zum einen gibt es eine Jokerfarbe mit einer besonderen Behandlung. Die Verwendung der Joker gibt dem Spieler mehr Möglichkeiten, seine Rauten zu platzieren, somit mehr Entscheidungsmöglichkeiten und mehr zu durchdenken. Zum anderen lassen sich bis zu vier Steine in die nächste Runde mitnehmen.

Spiele und Erweiterungen der Reihe Azul

Ähnliche Spiele

Einzelnachweise