The Castles of Tuscany

Alea

The Castles of Tuscany - Karton
Verlag Alea
Autor Stefan Feld
Illustration Antje Stephan, Claus Stephan
Erscheinungsjahr 2020
Alter ab 10 Jahren
Spieldauer 45 bis 60 Minuten
Spieleranzahl 2 bis 4 Spieler
Zielgruppe Kennerspiel
Einstieg etwas schwieriger
Kooperation alle gegeneinander
Set Sammeln Drafting Legespiel Produktion Brettspiel Kartenspiel Städtebau Mittelalter Italien Tableau
Kurzbeschreibung
Bei The Castles of Tuscany errichtet jeder von euch auf seinem Tableaus eine eigene Stadt aus unterschiedlichen Gebietstypen und baut diese aus, um Punkte zu sammeln.
The Castles of Tuscany - Spielaufbau
The Castles of Tuscany - Material
The Castles of Tuscany - Rückansicht
Online kaufen

Wenn euch das Spiel gefällt und ihr uns unterstützen möchtet, gibt es hier ein paar Möglichkeiten es zu kaufen. Wenn ihr auf einen Link klickt und etwas kauft, erhalten wir dafür eine Provision. Dadurch wird es für euch natürlich nicht teurer.

Moluna 42,95 €
2,95 € Versand
lieferbar
1 bis 2 Tage
zum Shop
Bücher.de 43,99 €
versandkostenfrei
lieferbar
1 bis 3 Tage
zum Shop
Weltbild 93,99 €
versandkostenfrei
lieferbar
2 bis 5 Tage
zum Shop

Beschreibung

Für ihren jeweiligen Machtbereich errichten die Spieler Castelli, legen Felder an und bauen ihre Städte aus. Wer dabei in drei Wertungen die meisten Punkte erreicht, gewinnt die kurzweilige Herausforderung.

In dem spannenden Strategiespiel kreieren die Spieler nicht nur ihren eigenen Machtbereich, sie müssen ihn anschließend auch sinnvoll ausbauen. Dafür errichten sie Castelli, legen ertragreiche Felder an und bauen ihre Städte aus. Wer in den drei Wertungen die meisten Siegpunkte erreicht, gewinnt diese kurzweilige Herausforderung. Der aktive Spieler hat die Möglichkeit eine Aktion auszuführen. Zur Wahl stehen: Karten nachziehen, Plättchen nehmen und Plättchen legen.

Das Gesellschaftsspiel mit verständlichen Regeln und schweren Entscheidungen überzeugt nicht nur durch das schöne Design sondern auch durch den großen Spaßfaktor. Die Brettspiel-Untermarke alea von Ravensburger ist vor allem bei Strategen beliebt. Sie zeichnen sich durch einen besonders starken Wiederspielreiz und kompakter Spielmechanik aus. Zudem wurden bereits mehrere alea Spiele mit nationalen wie internationalen Preisen ausgezeichnet.

Eindrücke aus der Brettspiel-Community

Es ist zügig zu spielen und stellt die SpielerInnen vor interessante Entscheidungen. Es ist sozusagen ein "Burgen von Burgund" für Zwischendurch.
Es sind dauernd schöne kleine Entscheidungen zu treffen und durch die vielen unterschiedlichen Bonusplättchen kann man gut verschiedene Wege ausprobieren. Natürlich spielt auch immer ein wenig Glück mit hinein, da Karten und Auslage zueinander passen wollen.
Bei aller Leichtigkeit bietet „The Castles of Tuscany“ damit immer noch genügend Stellschrauben. Zumal die Zeitpunkte der drei Wertungen nicht von einer Rundenanzahl abhängen, sondern vom Bautempo des Schnellsten.

Ähnliche Spiele

Einzelnachweise