Mamma Mia!

Abacus Spiele

Mamma Mia!
Verlag Abacus Spiele
Autor Uwe Rosenberg
Illustration Franz Vohwinkel, Alberto Bontempi
Erscheinungsjahr 1998
Alter ab 8 Jahren
Spieldauer ca. 30 Minuten
Spieleranzahl 2 bis 5 Spieler
Zielgruppe Familienspiel
Spielreihe Mamma Mia!
Einstieg einfach zu lernen
Kooperation alle gegeneinander
Auszeichnung Spiel des Jahres: Empfehlungsliste,
À la Carte: Kartenspielpreis,
International Gamers Award: Mehrspieler (Nominierung),
Deutscher Spielepreis
Gedächtnisspiel Kartenverwaltung versteckte Information Pizza Uwe Rosenberg Ernährung Kartenspiel
Kurzbeschreibung
Bei Mamma Mia! seid ihr Pizzabäcker und versucht möglichst viele Pizzen zu backen. Merkt euch welche Zutaten bereits auf der Ablage liegen und liefert eure Pizzen rechtzeitig aus.
Mamma Mia!
Mamma Mia!
Mamma Mia!
Mamma Mia!
Online kaufen

Wenn euch das Spiel gefällt und ihr uns unterstützen möchtet, gibt es hier ein paar Möglichkeiten es zu kaufen. Wenn ihr auf einen Link klickt und etwas kauft, erhalten wir dafür eine Provision. Dadurch wird es für euch natürlich nicht teurer.

Amazon

zum Shop

Beschreibung

Wer ist der beste Pizzabäcker? Die Spieler versuchen möglichst viele Pizzen auszuliefern. Dazu brauchen sie natürlich die richtigen Zutaten und eine Prise Glück.

MAMMA MIA! ist ein cleveres Kartenspiel, das Appetit auf mehr macht! Mamma Mia! ist ein einfaches, aber auch ungewöhnliches Kartenspiel, das sich auch sehr gut für 2 Spieler eignet!

Eindrücke aus der Brettspiel-Community

Mamma Mia! ist anfangs etwas ungewohnt, schnell hat man aber den Dreh heraussen. Um Aufträge erfüllen zu können, sollte man halbwegs im Kopf haben was sich im Stapel befindet bzw. was man am Rundenende auf der Hand halten sollte. Denn wer zu lang wartet, wird sich hinter einem gegnerischen Auftrag anstellen müssen. Aber unverhofft kommt oft und so profitiert man schon mal von nicht erfüllten Aufträgen der Gegner.
Ein einfaches, gut gemachtes "Merkspiel", das man auf Grund seiner Größe überall hin mitnehmen kann. Die Spielregeln sind einfach und schnell erklärt, und man kann sofort, auch mit Leuten die das Spiel nicht kennen, ein Spiel starten. Auf Grund der Spieldauer und des Platzbedarfes kann Mamma Mia! jederzeit zwischendurch und so gut wie überall "eingesetzt" werden.
Das einzig schlechte an diesem Spiel ist die Regel. Hier fällt der Einstieg teilweise recht schwer. Wenn man es allerdings erklärt bekommt und eine kurze Proberunde spielt, ist es sofort verstanden und wird jeden Spieleabend bereichern. Durch die Zutaten, die in den Stapel kommen, hat dieses Spiel einen Memory-Effekt bekommen, was aber bei Leibe nix Schlimmes ist, sondern den Reiz dieses Spieles ausmacht. Empfehlen kann ich es auch uneingeschränkt.

Spiele und Erweiterungen der Reihe Mamma Mia!

Hier findest du Spiele aus der Spielreihe 'Mamma Mia!'.

Ähnliche Spiele

Einzelnachweise