Level 8

Ravensburger

Level 8
Verlag Ravensburger
Autor Stefan Brück
Illustration Arthur Wagner
Erscheinungsjahr 2016
Alter ab 8 Jahren
Spieldauer ca. 45 Minuten
Spieleranzahl 2 bis 6 Spieler
Zielgruppe Familienspiel
Einstieg normal
Kooperation alle gegeneinander
Kartenverwaltung Mission Set Sammeln Abstrakt Kartenspiel Zahlen
Kurzbeschreibung
Bei Level 8 ist das Ziel, dass ihr 8 Aufträge nacheinander abschließt. Dies gelingt, indem ihr Karten auf eurer Hand sammelt, sie auslegt und die restlichen Handkarten ausspielt.
Level 8
Level 8
Level 8
Online kaufen

Wenn euch das Spiel gefällt und ihr uns unterstützen möchtet, gibt es hier ein paar Möglichkeiten es zu kaufen. Wenn ihr auf einen Link klickt und etwas kauft, erhalten wir dafür eine Provision. Dadurch wird es für euch natürlich nicht teurer.

SpieleMax.de 9,99 €
3,99 € Versand
lieferbar
1 bis 3 Tage
zum Shop

Beschreibung

«Kartenkombinationen sammeln, auslegen und gewinnen.»

Acht Aufgaben, zehn neue Karten pro Runde und immer die Frage: Wie löse ich meine Aufgabe, um ein Level aufzusteigen? Dabei müssen Kartenkombinationen gesammelt und ausgelegt werden. Einfache Regeln und knifflige Aufgaben sorgen für viel Abwechslung, Spannung und Spaß. Zwei bis sechs Spieler kämpfen sich Level für Level zum Sieg.

Zu Beginn bekommt jeder Mitspieler eine Level-Karte mit allen acht Aufgaben sowie eine Level-Anzeige-Karte, die immer anzeigt, auf welchem Level man sich befindet. Die 98 Spielkarten werden für die erste Runde gemischt und jeder erhält zehn Karten, die er auf der Hand hält. Die restlichen Karten kommen verdeckt in die Mitte, wobei die oberste Karte für den Geber ist, der sie aufgedeckt vor sich ablegt und somit seinen Ablagestapel eröffnet. Im Lauf des Spiels wird auch jeder andere Spieler seinen eigenen Ablagestapel bilden. Jetzt geht es los: Zuerst muss der Spieler eine Karte aufnehmen – entweder die oberste Karte vom Nachziehstapel oder die oberste Karte von einem beliebigen Ablagestapel. Danach kann der Spieler die aktuell geforderte Kartenkombination auslegen. In der ersten Runde sind dies zum Beispiel zwei Dreierfolgen. Hier können beispielsweise die Karten mit den Ziffern 2, 3 und 4 gelegt werden.

Wer seine Level-Aufgabe gelöst hat, darf schauen, ob er mit seinen restlichen Karten an sein Level oder an die Level seiner Mitspieler Karten anlegen kann. In der ersten Runde können die Dreierfolgen verlängert werden, wobei es egal ist, ob Karten zahlenaufsteigend oder zahlenabsteigend angelegt werden. Um im Beispiel zu bleiben, dürfte es also eine 1 oder 5 sein. Die vielseitigen, aber seltenen Joker lassen sich immer anlegen. Zum Abschluss seines Zuges muss der Spieler eine Handkarte auf seinen Ablagestapel abwerfen. Wer es schafft, alle zehn Karten aus- und anzulegen, beendet die aktuelle Runde und darf gleich zwei Level aufsteigen. Die anderen Mitspieler dürfen, wenn sie ihre Aufgabe ebenfalls geschafft haben, ein Level aufsteigen. Übrigens ist es auch erlaubt, seine Mitspieler zu ärgern. Dafür gibt es die „Aussetzen“-Karte, die einen Mitspieler im nächsten Zug aussetzen lässt.

Ähnliche Spiele

Einzelnachweise