Great Western Trail

Pegasus Spiele, eggertspiele

Great Western Trail - Frontansicht
Verlag Pegasus Spiele, eggertspiele
Autor Alexander Pfister
Illustration Andreas Resch
Erscheinungsjahr 2016
Alter ab 12 Jahren
Spieldauer 75 bis 150 Minuten
Spieleranzahl 2 bis 4 Spieler
Zielgruppe Expertenspiel
Spielreihe Great Western Trail
Einstieg etwas schwieriger
Kooperation alle gegeneinander
Auszeichnung Spiel der Spiele: Spiele für Experten,
Swiss Gamers Award,
Spiel des Jahres: Empfehlungsliste Kennerspiel,
International Gamers Award: Mehrspieler,
As d'Or / Jeu de l'Année (Nominierung),
Nederlandse Spellenprijs: Bestes Expertenspiel (Nominierung),
Deutscher Spielepreis
Kartenverwaltung Set Sammeln Phasenbasiert festes Ziel Deck Building Strategiespiel Wirtschaft Brettspiel Cowboy Städtebau Verkehr Kuh Finanzen Tiere Zug Transport Natur USA Nordamerika Wilder Westen Tableau
Kurzbeschreibung
Bei Great Western Trail schlüpft ihr in die Rolle von Viehzüchter aus Texas, ihr heuert Personal an, erfüllt Missionen, baut Gebäude und versucht eure Herden geschickt zu managen.
Great Western Trail - Spielaufbau
Great Western Trail - Rückansicht
Great Western Trail - Karton
Online kaufen

Wenn euch das Spiel gefällt und ihr uns unterstützen möchtet, gibt es hier ein paar Möglichkeiten es zu kaufen. Wenn ihr auf einen Link klickt und etwas kauft, erhalten wir dafür eine Provision. Dadurch wird es für euch natürlich nicht teurer.

Bücher.de 45,49 €
versandkostenfrei
lieferbar
1 bis 3 Tage
zum Shop

Beschreibung

Amerika im 19. Jahrhundert: Als Viehzüchter müssen die Spieler wiederholt ihre Herden von Texas nach Kansas City treiben, wo sie per Zug auf die Reise Richtung Westen geschickt werden. Natürlich sollen bei der Reise nach Kansas City nur die wertvollsten Rinder dabei sein. Allerdings reicht es nicht, die Herden nur gut in Schuss zu halten, auch die Gebäude entlang des Pfades müssen klug genutzt werden. Außerdem lohnt es sich, fähiges Personal wie Cowboys, Handwerker und Ingenieure einzustellen. Wer seine Herde clever managt und durch gutes Timing die Chancen und Tücken des Great Western Trail am besten meistert, wird den Sieg davontragen.

Great Western Trail ist der neueste Streich vom zweifachen »Kennerspiel des Jahres«-Gewinner Alexander Pfister und wartet mit spannenden Entscheidungen, unzähligen Strategien und einem schier unerschöpflichen Wiederspielreiz auf.

Eindrücke aus der Brettspiel-Community

Die Vermischung und Verzahnung so vieler Spielelemente, vom Deckbau bis zum Aufbauspiel, ist hier in wirklich beeindruckender Form gelungen. Nicht viele Spiele fühlen sich so direkt, so schnörkellos an, obwohl doch so viele Optionen und Möglichkeiten geboten werden. Dazu sind die eigenen Züge üblicherweise kurz, Wartezeiten sind selten. Auch nach vielen Partien bleiben dabei noch immer neue Strategien, andere Vorgehensweisen und neue Optionen.
Ob zu zweit, zu dritt oder zu viert, es gab keine Unstimmigkeiten. Und wenn es einmal zu kleineren Regelfragen kam, und dazu kam es gerade in den ersten Runden regelmäßig, so waren die gesuchten Dinge in der gut strukturierten Anleitung schnell zu finden. Durch den relativ überschaubaren Spielstart, mit wenig Gebäuden, Arbeitern und Aktionsmöglichkeiten, haben sich auch Gelegenheitsspieler in unseren Runden recht schnell im Spiel zurechtgefunden.
Während der ersten Erklärung wurden die Gesichter immer länger und länger. Wie sollte man sich das alles merken? Ein wahres Regelmonster entfuhr es so manch geschocktem Teilnehmer. Doch meistens dauerte es nur 2 – 3 Züge und schon ist das Spiel in Fleisch und Blut übergegangen.

Spiele und Erweiterungen der Reihe Great Western Trail

Ähnliche Spiele

Einzelnachweise